Weingut Metzger

In Grünstadt Asselheim im Norden der Pfalz, bauen sie schon seit Jahrhunderten Wein an. Hier ist es der Kalkstein, der den Weinen großen Körper, Struktur und subtile Finesse verleihen kann. Dieses Potential schöpfen die Metzgers wunderbar gaumenschmeichelnd aus.

Als 2010 mit einem großen Paukenschlag der Bulle scharrend seinen Einzug in das Erscheinungsbild der Ausstattung fand, bekam die Weinqualität letzten Endes die Aufmerksamkeit die sie verdiente. Dazu kam ein eigenes Klassifizierungsmodell, welches sich an der Bezeichung der Fleischqualitäten bedient. So wurden die edelsten Weine zum Filet (Lagenwein), die mittlere Kategorie zum Pastorenstück (Ortswein) und die Basisweine zur Flanke (Gutswein).

Filet: Sind die Spitzengewächse und stammen aus den besten Lagen mit den ältesten Reben. Durch die selektive Handlese kommt es nur zu geringen Erträgen.

Pastorenstück: Die Trauben stammen aus sehr guten Lagen und werden in hoher Qualität mit reduzierten Erträgen geerntet.

Flanke: Ist das Basissegment und zeigt ein hohes Niveau schon beim Einstieg

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.