Weingut Matthias Müller

Das Weingut liegt im Herzen des romantischen Mittelrheintales. Dieser Rheinabschnitt zwischen Bingen und Koblenz wurde 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Die Reben stehen im Bopparder Hamm, einer imposanten Schiefersteillage am Mittelrhein. Der komplette Bopparder Hamm, in dem sich die Steillagen Engelstein, Rabenlei, Ohlenberg, Feuerlay und Mandelstein befinden, ist überwiegend nach Süden ausgerichtet. Die Sonne scheint hier bis spät in die Abendstunden, was einen idealen Reifeprozess für die Trauben ermöglicht. Diese Typizität findet sich später deutlich im Wein wieder.

Die Tradition der Familie Müller reicht bis in das 17.Jhr. zurück. Heute bewirtschaften Marianne und Matthias mit Ihren 3 Kindern auf 12ha ausschließlichWeißwein mit klarem Fokus auf den Riesling.

Welche Rebsorte kann sowohl die Mineralität der Schiefersteillagen, als auch die präsente Fruchtigkeit bedingt durch das Klima besser verkörpern. Ganz klar der Riesling. Das mit einer Eleganz und Saftigkeit, die keine andere Rebsorte zu bieten hat. Deshalb wird sich bei den Müllers mit voller Hingabe dem Riesling gewidmet, mit der Leidenschaft, den besten Riesling am Mittelrhein zu produzieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.